Home |  Gemeinde |  Tourismus-Info |  Ferienhäuser |  Kirchengemeinde |  Vereine |  Gaststätten |  Unternehmen |  Soziale-Einrichtungen | 

 

Sie befinden sich hier: Geschichte des Dorfes 5 von 72 Seiten

 

<< Zurück Seite 5 von 72 Nächste Seite >>

L i t e r a t u r v e r z e i c h n i s  der Leopoldshagener Dorf / Kirchengeschichte /      ( 5 )

 

(1)   – Es ist wenig wahrscheinlich, dass die Stadtväter schon in diesem Jahre wussten,

          dass die eine Siedlung auf der Feldmark des untergegangenen Dorfes    

          Grönberg / Grönenberg entstehen sollte.

(2)   -  d. h. auszuschenken.

(3)   -  Qu:Gebhard„Friederizianische Pfälzerkolonien in Brandenburg und Pommern

                Stettin 1939

      (4) -   Qu: Pfarrarchiv Leopoldshagen

      (5) -   Qu: Ogrissek „Dorf und Flur in der DDR“ Leipzig 1961, S. 133

      (6) -   Qu: Pfarrarchiv Leopoldshagen

                        Demgegenüber berichtet der „6. Jahresbericht der Geographischen

                        Gesellschaft zu Greifswald“

      (7) -   Qu: Berghaus „Landbuch von Pommern“ Teil 2, Band 1, Anklam 1865

                      - Scheel „Die Besiedlung des Kreises Anklam  im „ Ankamer Adressbuch

                        1938“ S. 58

      (8) -   Qu: Walkowiak „Die Entwicklung der landwirtschaftlichen Produktion im

                        Niederungsgebiet der unteren Peene und des Haffs“ Dipl. Arbeit

                        Universität Rostock 1958, im Heimatmuseum Anklam

                      - Bruhn „Siedlungsgeographische Untersuchungen im Kreise Demmin u. in

                        Grenzzone Pommern-Mecklenburg“ Inaug. Diss., Stettin 1936, S. 17

                      - Reinhold „Chronik der Stadt Anklam“ Anklam 1837/38, S. 155

                      - „Deutsches Städtebuch“ S. 136

                      - Bollnow „Die Ortsnamen des Kreises Anklam als Quelle zur Siedlungs-

                        geschichte“ in „Anklamer Zeitung“ (um 1930)

                      - Sander „Anklam-Beiträge zur Stadtgeschichte“ 1. Heft 1763-1816,

                        Anklam 1900, S. 38

                      - Pfarrer Heinrich Adamy „ Aus der Frühgeschichte von Leopoldshagen “

                      - in „Die Kirche“ vom 23.02.1975 (Ausgabe Greifswald)

                      - „Beiträge zur Geschichte der Stadt Anklam“ Anklam 1989, S. 7

      (9)  -  Qu: Mittenzwei/Herzfeld „Brandenburg-Preußen 1648-1789“ Berl.1987, S.299                                                                             

     (10) -  Qu: „Genealogie“ Heft 8 August 1989, Neustadt / Aisch

     (11) -  Qu: Pfarrarchiv Leopoldshagen

     (12) -  Qu: Stavenhagen „Beschreibung von Anklam“ Greifswald 1773

     (13) -  Qu: Berghaus „Landbuch von Pommern“ Teil 2, Band 1, Anklam 1865

     (14) -  Qu: v. Beheim-Schwarzbach „Hohenzollernsche Colonisation“ Leipzig 1864

     (15) -  Qu: Pfarrarchiv Leopoldshagen 

     (16) -  Qu: Stavenhagen „Beschreibung der Stadt Anklam“ Greifswald 1773

     (17) -  Qu: Buske/Baier„Dorfkirchen in der Landeskirche Greifswald“B.1984,S.67

     (18) -  Qu: „Von Kap Arkona bis an die Oder“ Greifswald 1984, S. 91

                      - „Die Bau-u.Kunstdenkmäler-Bezirk Neubrandenburg“ Berlin 1982

                      - Dehio „Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler- die Bezirke Neu

                        brandenburg, Rostick, Schwerin“ Berlin 1980, S. 197

     (19) -  Qu: Pfarrarchiv Leopoldshagen 

     (20) -  Qu: „Anklamer Heimatkalender 1966“ S. 136

     (21) -  Qu: Fraude „Beiträge zur Geschichte des Dorfes Altwarp“ Stettin 1939

     (22) -  Qu: v.Gynz-Rekowski „Der Festkreis des Jahres“ Berlin 1985, S. 101

     (23) -  Qu: Diefenbach „Der Hexenwahn vor u.nach der Glaubensspaltung in

                        Deutschland“ Mainz 1886, Reprint Berlin 1986, S. 168

     (24) -  Qu: Walkowiak a.a.O.

    (25) -  Qu: „Genealogie“ Heft 8, August 1989, Neustadt/Aisch

    (26) -  Qu: Pfarrarchiv Leopoldshagen 

    (27) -  Qu: Mittenzwei „Friedrich der II. von Preußen“ Berlin 1987, S. 119            ( 6 )

 

<< Zurück Seite 5 von 72 Nächste Seite >>


 
Öffentlich Bekanntmachung
Aktuelle Informationen
Geschichte des Dorfes



  Copyright  ©  2005 Gemeinde Leopoldshagen | Webmaster | powered by SPEICHERHOSTING.COM TOP