Home |  Gemeinde |  Tourismus-Info |  Ferienhäuser |  Kirchengemeinde |  Vereine |  Gaststätten |  Unternehmen |  Soziale-Einrichtungen | 

 

Sie befinden sich hier: Geschichte des Dorfes 39 von 72 Seiten

 

<< Zurück Seite 39 von 72 Nächste Seite >>

XV. A n k l a m

a) Dorf  G r ü n e b e r g, 1748 für 30 Vollbauern angelegt, 1752 nach Leopold von     Anhalt – Dessau   L e o p o l d s h a g e n  benannt.

Kolonisten kamen aus Mecklenburg – Strelitz und einer aus Schwedisch – Pommern.

Von West nach Ost wohnen sie aufeinander:

1. Martin Fiebke, (gest.09.01.1758,alt 57 Jahre).

2. Johann Wilcke, (gest.18.11.1749 nach dem ihm bei schwerer Arbeit, etwas im Leibe zersprang, alt 60 Jahre, begraben in Bugewitz. In sein Gehöft kam Christian Köster. Er heiratet am 20.11.1750 die Marie Kruse Wwe. J. Wilcke.)

3. Daniel Voigt, (er ist auch Schmid).

4. Johann Martens, (Hof an Mecklenburger Martin Baer abgetreten).

5. Christian Schmidt

6. Johann Rütz

7. Jacob Glöde

8. Johann Böse, (Vater + Sohn Jacob Böse übernimmt den Hof 1750).

9. Carl Böse

10.Friedrich Wagner, (auch Schulze, gest. im Herbst 1758 an der roten Ruhr, alt 51 J.)

11.Christoph Wagner, (gest. im Herbst 1758 an der roten Ruhr, alt 52 Jahre)

12.Johann Gollenhagen

13.Johann Ulrich (Ehefrau Elisabeth geb. Hagemeister ist gest. am 28.11.1773, alt 70 J.)

14.Martin Kreglin, gest. am 09.07.1751 an der Schwindsucht, alt 49 Jahr 8 Monate. Friedrich Hühnerjäger übernimmt den Hof und heiratet die Witwe.

15.Adam Schurck

16.Johann Redlin, (er zog im Jahre 1770 nach Pollnow sein Hof ist 1763 zum                      Predigerhof gemacht und Acker dem Prediger beigelegt worden. Er stiftete 1757 eine Taufkanne für die Kirchengemeinde).

17.Friedrich Redlin, (Sohn des vorigen).

18.Samuel Peters, (er heiratet das zweite mal als Ww. am 05.11.1750 die Wwe. Utech geb. Blou. Er starb am 02.03.1751, alt 51 Jahr).

19.Friedrich Rieck, (gest. am 07.09.1750, an der Brustkrankheit, alt 56 Jahr).

20.Michel Schmidt, (er ist ein Stiefsohn des vorigen Friedrich Rieck, heiratet am 14.11. 1755 Catharina Elisabeth Pragst und starb 1758, an der roten Ruhr, alt 36 Jahre).

21.Johann Wessel, (kam aus Schwedisch – Pommern).

22.David Krüger, (der Vater gest. am 31.03.1752, alt 46 Jahre 4 Monate. Seine Frau starb am 17.05.1752 an der Brustkrankheit. Sein Sohn übernimmt den Hof).

23.Johann Krüger, (Sohn des vorigen, Geselle und Baumann, übernimmt den Hof vom Vater, heiratet am 01.12.1752 Marie Dorthig Böse (Bese)? Sein Hof wird jetzt vom             Schulzen administriert, bis sich jemand dazu findet).

24.Christian Müller, (der Vater)

25.Christian Müller, (jun. Sohn des vorigen, hat sich nach Grambow begeben, Hof vom   Vater administriert, bis zweiter Sohn von Soldaten loskommt).

26.Matthias Hagemeister, ( + Sohn Matth.).

27.Martin Bear (gest. am 29.03.1756, alt 65 Jahre. Er stiftete 1755 zwei Zinnleuchter für den Altar der Kirche zu Leopoldshagen).

28.P.Siefert, (ist um 1753 nach Moritzfelde gezogen, verkauft seinen Hof an, Johann Hagemeister).

29.Christian Becker, (ist um 1753 nach Moritzfelde gezogen, verkauft seinen Hof an, Michel Hagemeister).

30. … Lütke, (ist um 1753 nach Eichelhagen gezogen, verkauft seinen Hof an, Friedrich Hagemeister).

<< Zurück Seite 39 von 72 Nächste Seite >>


 
Öffentlich Bekanntmachung
Aktuelle Informationen
Geschichte des Dorfes



  Copyright  ©  2005 Gemeinde Leopoldshagen | Webmaster | powered by SPEICHERHOSTING.COM TOP